Buchvorstellung: „Aus dem Leben einer Stewardess“

Buchvorstellung: „Aus dem Leben einer Stewardess“

“Wie rettet man seine Passagiere nach einer Notlandung in der Antarktis? Was muss man in einer Flugzeugtoilette anstellen, um in den Mile High Club aufgenommen zu werden? Warum haben auch erfahrene Stewardessen manchmal Flugangst?“

Das wollte ich auch wissen und habe darum das Buch Tür zu, es zieht!: Aus dem Leben einer Stewardess von Kathrin Leineweber gelesen. Die Autorin (und Co-Betreiberin dieses Portals) beschreibt darin ihr inzwischen mehr als 20-jähriges Leben über den Wolken.

Mit der Stewardess auf Reisen

Das Buch beginnt bei ihrem Traum Stewardess zu werden, berichtet über die Ausbildung und die ersten aufregenden Flüge mit allen möglichen meteorologischen und zwischenmenschlichen Turbulenzen.

Es wird erzählt von den Menschen an Bord und den manchmal haarsträubenden Situationen, die sich ihr in dem „Universum Flugzeug“ stellen. Als Leser hat man das Gefühl dabei zu sein, auf jeder neuen Reise, ob nach nah oder fern. Es macht Spaß, Mäuschen zu spielen, hinter die Kulissen des Traumjobs zu schauen, mitzufiebern, wie man charmant mit nörgelnden Gästen umgeht, mit zu genießen, wenn es um spannende Aufenthalte in großen Metropolen oder in der Karibik geht und mit zu zittern, wenn sie ihre eigene Flugangst beschreibt – und bekämpft!

Man erlebt die Beförderung zur Chefstewardess mit und wie sich das Blatt damit noch einmal wendet. Ein ehrliches, unterhaltsames Buch, bei dem man das Gefühl hat, die Autorin ist mit Leib und Seele Stewardess, stets mit einem Lächeln im Knopfloch, egal woher der Wind auch weht. Absolute Leseempfehlung für die nächste Flugreise oder einfach so für zwischendurch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.