Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Fliegen oder Bahn

Hier gehört alles rein was mit dem Thema Flugangst zu tun hat und in keine andere Kategorie passt.

Moderator: Jürgen

Knut
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 12. November 2019, 10:21

Fliegen oder Bahn

Ungelesener Beitrag von Knut » Dienstag 12. November 2019, 10:35

Hallo zusammen,

habe mich gerade erst angemeldet. Ich bin mir unsicher ob ich mal wieder Fliegen soll
oder lieber 6 Stunden mit der Bahn fahren soll. Leider habe ich eine mittelstark ausgeprägte Flugangst.
Früher war es ganz schlimm, dann habe ich mal ein Flugangstseminar gemacht, was nicht direkt
viel gebracht hat, aber mit den Jahren wurde es etwas besser.
Beim letzten Flug konnte ich mich sogar recht gut entspannen.
Jetzt ist es aber leider so, dass der Flug in einer guten Woche ist und ich jetzt schon nervös werde
und mir oft schlecht ist. Ich frage mich warum ich mir das jedes Mal wieder an tue.
Ich fliege vielleicht 1 bis maximal 2 mal im Jahr beruflich, könnte aber wie gesagt auch mit der Bahn fahren.
Ich möchte ja auch gerne nochmal in Urlaub fliege und habe Angst, wenn ich jahrelang nicht fliege, die Angst
wieder stärker wird. Andererseits denke ich flieg nur wenn es sich nicht vermeiden lässt, weil mir halt schon
Wochen vorher schlecht wird. Am Tag des Fluges kann ich schon kaum was essen.
Was würdet Ihr machen? Flüge vermeiden wenn möglich oder fliegen. Vom Umweltaspekt sollte
man wohl mit der Bahn fahren.

VG
Knut

Mel78
Beiträge: 654
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 19:23

Re: Fliegen oder Bahn

Ungelesener Beitrag von Mel78 » Mittwoch 13. November 2019, 12:59

Hallo und herzlich willkommen,

ich persönlich würde fliegen (ich habe meine Flugangst aber auch komplett besiegt und fliege heute gerne). Dir persönlich würde ich raten, weiter an deinen Ängsten zu arbeiten. Das Seminar war scheinbar eine gute Grundlage. Aber wenn du dann nicht selber weitermachst, dann kommt es eben zu Rückfällen bzw. es ist eben noch nicht alles aufgearbeitet. Hier gibt es viele hilfreiche Tipps, Verweise auf Videos, Seiten etc. Viele Geschichten von Leuten, die es geschafft haben. Ich würde dir raten, jetzt vielleicht erst den Zug zu nehmen und dich dann aber deiner Flugangst weiter zu widmen. Vielleicht magst du auch erzählen, wovor genau du Angst hast.

LG mel

Knut
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 12. November 2019, 10:21

Re: Fliegen oder Bahn

Ungelesener Beitrag von Knut » Mittwoch 13. November 2019, 15:27

Hallo Mel,

danke für Deine Antwort.
Wovor ich genau Angst habe kann ich so genau gar nicht sagen.
Sicher vorm Abstürzen, aber auch dieses in der Röhre ausgeliefert sein.
Ich muss noch dazu sagen, dass das Seminar schon ca. 20 Jahre her ist.
Das ist bei mir ein sehr langwieriger Prozess.
Wie geschrieben konnte ich mich beim letzten Flug gut entspannen, da
war ich selber überrascht.
Problem ist halt, dass ich schon Tage im Voraus Nervös bin und Magenschmerzen
bekomme. Da bin ich wohl leider sehr sensibel. Habe ich leider zum Teil auch
bei anderen Gelegenheiten wie Zahnarztbesuch, obwohl ich davor nur keine
Angst mehr habe, aber gerne geht da ja kaum einer hin.
So eine ganze Woche nicht richtig dabei zu sein ist halt ätzend. Ich glaube
auch nicht, dass sich daran jemals was ändern wird. Eher habe ich das Gefühl,
dass es mit zunehmendem Alter schlimmer wird.
LG
Knut

Hollywood
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 12:54

Re: Fliegen oder Bahn

Ungelesener Beitrag von Hollywood » Freitag 15. November 2019, 09:01

Hallo Knut,

um deine Angst in den Griff zu bekommen, mit all den Auswirkungen die du vor dem Flug spürst und beschrieben hast, musst du aktiv werden und Gegenstrategien finden und anwenden.
Viele Betroffene, und dazu zähle ich dich ehrlich gesagt auch, lassen sich von ihrer Angst treiben und schauen dann, wohin es sie treibt. Vielleicht wird es mal ein bisschen besser, vielleicht auch schlimmer - die Angst gibt die Marschrichtung vor. Das ist der falsche Ansatz. Du musst Herr der Lage werden und die Kontrolle über die Angst haben, nicht anders herum.

Dass du mal vor 20 Jahren ein Seminar besucht hast ist schön und gut aber mittlerweile wertlos, das zeigt dir dein Körper ja sehr deutlich.
Du musst jetzt und heute aktiv werden. Möglichkeiten zur Angstbewältigung gibt es in Vielzahl, fast alle werden hier im Forum aufgezeigt.

Ich wünsche dir viel Erfolg und guten Flug :)

Mel78
Beiträge: 654
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 19:23

Re: Fliegen oder Bahn

Ungelesener Beitrag von Mel78 » Freitag 15. November 2019, 10:58

da muss ich Hollywood recht geben. Und es gibt sicher Wege, diese "Vorzeichen" in den Griff zu bekommen. Nur bedeutet das natürlich regelmäßiges "arbeiten" an der eigenen Angst.

LG mel

Knut
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 12. November 2019, 10:21

Re: Fliegen oder Bahn

Ungelesener Beitrag von Knut » Samstag 16. November 2019, 10:34

Hallo,

ich denke Ihr werdet Recht haben. Ich habe jetzt erst mal auf die DB umgebucht.
Ich werde hier im Forum mal lesen, welche die beste Möglichkeit ist die Angst
in den Griff zu bekommen.
Ich hoffe ich kümmere mich auch darum, sonst stehe ich beim nächsten Flug
wieder vor dem gleichen Problem.

VG
Knut

PS: Ich bekomme leider keine Mails, obwohl ich das Thema aboniert habe.
Ist das bei Euch auch so? Und nein, im Spam liegen sie auch nicht.

Flug3451
Beiträge: 418
Registriert: Donnerstag 14. Januar 2016, 11:23

Re: Fliegen oder Bahn

Ungelesener Beitrag von Flug3451 » Samstag 16. November 2019, 12:33

Moin,

also umsonst war das Seminar bestimmt nicht aber du solltest deine Unterlagen von damals nochmal aufarbeiten und dann am Ball bleiben. Unter dem Thread "Erste Hilfe Paket " findest du einen Vorschlag, wie du vorgehen kannst, samt viele sachliche Videos, Literaturtipp, Entspannungstechniken und div. andere Tipps.
Knut hat geschrieben:
Samstag 16. November 2019, 10:34
S: Ich bekomme leider keine Mails, obwohl ich das Thema aboniert habe.
Ist das bei Euch auch so? Und nein, im Spam liegen sie auch nicht.
Kontrolliere mal bei Einstellungen, ob du die betreffenden Kästchen auf ja geklickt hast. :wink: Meistens liegt es daran, hatte ich auch schon paar mal, dass ich vergessen hatte, dass ich das ein oder andere bewusst oder unbewusst ausgestellt habe.

Antworten