Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

heulendes Triebwerk

Alles zum Reiseflug hier fragen.

Moderator: Jürgen

Flughund
Beiträge: 7
Registriert: Montag 11. April 2016, 16:51

heulendes Triebwerk

Ungelesener Beitrag von Flughund » Dienstag 19. April 2016, 10:52

Hallo zusammen!

Ermutigt durch meine erfolgreich geklärte letzte Frage ist hier noch etwas, was mich beschäftigt. Ich habe mir die Posts zu "Triebwerken" schon durchgelesen, aber mein Problem habe ich dort nicht gefunden:

Während meines letzten Flugs (seit Beginn meiner Flugangst) war eines der Triebwerke wesentlich lauter, als das andere. Es "heulte" recht hochtönig vom Start bis kurz vor der Landung (also bis zu dem Zeitpunkt, wo die Triebwerksleistung gedrosselt wird, das habe ich schon gelernt :D ).
Das andere Triebwerke machte das nicht, es brummte halt "normal" (meiner Meinung nach). Was verursacht diese Diskrepanz in Lautstärke und Tonhöhe? Ich habe mich die ganze Zeit gesorgt, es könnte etwas kaputt sein, bzw. es könnte ausfallen etc.
Was man als Flugängstlicher halt so denkt... (Irgendwann dachte ich nur noch, solange es noch heult ist alles gut, problematisch wird's erst wenn's aufhört...)
Jedenfalls ist mir so etwas aus meinen anderen Flügen (vor der Flugangst) noch nicht aufgefallen. Vielleicht hat ja jemand eine Antwort. Danke!

Der Flughund (heult auch manchmal fast im Flugzeug)

Mel78
Beiträge: 641
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 19:23

Re: heulendes Triebwerk

Ungelesener Beitrag von Mel78 » Dienstag 19. April 2016, 11:03

dazu kann ich dir zwar jetzt nicht wirklich was sagen, da mußt du auf unsere experten warten. Aber da wir ja hier gelernt haben, dass selbst ein ausgefallenes Triebwerk nicht wirklich was Schlimmes bedeutet und die Piloten auch dann die Maschine sicher im Griff haben, ist das vielleicht auch noch etwas, was du dir verinnerlichen kannst..

Und vielleicht gibt es ja auch dafür eine simple Erklärung.. :-)

LG mel

Roichi
Beiträge: 1613
Registriert: Montag 9. November 2009, 12:51
Kontaktdaten:

Re: heulendes Triebwerk

Ungelesener Beitrag von Roichi » Dienstag 19. April 2016, 22:52

solange es noch heult ist alles gut, problematisch wird's erst wenn's aufhört.
So sieht's aus. :mrgreen:

Schwer zu sagen, was das genau war.
Die Triebwerke sind immer leicht unterschiedlich. Das eine hat die letzte Wartung etwas länger hinter sich, oder ein klein wenig andere Bedinungen bei der Montage gehabt etc. als das Andere.
Kann sein, dass du einfach vom anderen Triebwerk nicht so viel gehört hast, weil die Akustik dir einen Streich gespielt hat.
Das Phänomen der Wellenauslöschung funktioniert auch in der Akustik. Dazu kommt Körperschall, unterschiedliche Entfernungen und damit unterschiedliche Pegel, die bei dir ankommen, vielleicht irgendwas anderes, das Schall leitet, oder auch nicht.
Jedenfalls ist es nicht schlimm.

Das Heulen kommt übrigens vom Fan im Triebwerk. Das ist das Schaufelrad, was du von vorne siehst.
Das dumpfe Brummen ist der heiße Abgasstrahl.
Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Flughund
Beiträge: 7
Registriert: Montag 11. April 2016, 16:51

Re: heulendes Triebwerk

Ungelesener Beitrag von Flughund » Mittwoch 20. April 2016, 10:48

@Roichi

vielen Dank für die Erklärung!

Könnte es auch etwas mit der Sitzposition zu tun haben?
Wir saßen recht weit vorne, Reihe 3 oder 4 in einer 737-800 auf der rechten Seite, also in ziemlicher Nähe zum "heulenden" Triebwerk. Ich komme drauf, weil du sagst, dass das "Heulen" vom Fan vorne im Triebwerk kommt; hätte ich hinten gesessen, hätte ich vielleicht gar nichts Auffälliges gehört?
Das ist dann auch meine letzte Frage dazu, dann nerv' ich nicht weiter :mrgreen: !

Liebe Grüße

Flughund

Roichi
Beiträge: 1613
Registriert: Montag 9. November 2009, 12:51
Kontaktdaten:

Re: heulendes Triebwerk

Ungelesener Beitrag von Roichi » Mittwoch 20. April 2016, 13:46

Könnte es auch etwas mit der Sitzposition zu tun haben?
Sehr wahrscheinlich sogar.
Der Fan ist vorne besser zu hören, als hinten.
Das kannst du auch mal von außen probieren, wenn ein Flugzeug nicht zu hoch vorüberfliegt, hörst du zuerst das Heulen und später verschiebt sich das Richtung dumpferes Brummen.
Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Kathrin
Chefstewardess Airbus A330
Beiträge: 1332
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 13:03

Re: heulendes Triebwerk

Ungelesener Beitrag von Kathrin » Freitag 22. April 2016, 22:25

Lass sie jaulen, heulen, quietschen. Es ist oft nicht einfach einzuschätzen was ein Triebwerk wie wann und warum macht. Solang es noch Krach macht,ist alles gut. Und wenn nicht mehr, haben wir noch Alternativen. ;)

Antworten