Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Offene Worte - Persönlichkeit - Norbert

Lob, Kritik, Vorschläge zum Flugangst Board bitte hier posten.

Moderator: Jürgen

Norbert
Beiträge: 761
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 01:35

Offene Worte - Persönlichkeit - Norbert

Ungelesener Beitrag von Norbert » Samstag 19. März 2016, 16:39

Hallo Forum,

vor ab, mich haben zwischenzeitlich diverse PNs erreicht die durchweg positiv waren. Was mich dazu veranlasst hat nachstehendes zum Besten zu geben.

Als erstes und wichtigstes möchte ich hier einmal meine Motivation hier im Forum zu sein darzustellen. Die meisten die hier im Forum sind, sind ja Menschen die in den Urlaub fliegen wollen, ich glaube zwar das sich auch der ein oder andere darunter befindet der Beruflich mit dem Flieger unterwegs sein muss. Ich und meine Frau haben schon einiges in der Welt gesehen und haben Ferne Kontinente und Inseln besucht. Noch fast jede dieser Reisen hat uns sehr beeindruckt, eigentlich alle, doch manche waren auch negativ. Ich finde dass sich diese, natürlich vor allem die Positiven, Erlebnisse jeder von euch ermöglichen können sollte. Ganz egal wo ein jeder hinmöchte. Natürlich kann nicht jeder etwas mit Tropischen Temperaturen, Sand und Meer wie wir etwas anfangen. Darum geht es ja auch nicht.

Meine Frau hatte das erste Mal auch bedenken, Ihre erste Reaktion war „Kannst alleine hinfliegen“ Mittlerweile kann Sie es kaum erwarten bis es endlich wieder losgeht. Wenn es heute mal Rappelt und Wackelt dann interessiert Sie das meist so gar nicht, wenn es Nachts passiert wacht Sie mal kurz auf und schaut, dreht sich und Pennt weiter. Meiner Frau konnte ich die Angst nehmen, nichts anderes ist meine Motivation hier im Forum zu sein, zu helfen dem ein oder anderen auch helfen zu können.

Mir liegt sehr viel an diesem Forum, bevor ich hier für Unruhe mit meiner Art sorge, verlasse ich dieses lieber. Dieses Forum hat schon sehr vielen Menschen geholfen, das darf nicht gebärdet werden.

Zu mir Persönlich, ich hatte einem Forenmitglied heute einiges über mich Persönlich geschrieben, da ich nichts zu verbergen habe. Sowieso mit meinem eigenen Namen im Forum unterwegs bin möchte ich dies auch gerne hier veröffentlichen.

Meine Heimat ist ein Ort einen Steinwurf von Kufstein entfernt, was wohl die meisten zu mindestens aus dem Kufsteinlied kennen. Der ein oder andere von euch ist vielleicht schon hier durchgekommen, und so mancher hat vielleicht schon hier Urlaub gemacht. Es gibt auch so manches Bauern Theaterstück im Fernsehen zu bewundern was aus meiner Heimat stammt. Wir sind hatl ein wenig seltsam, die Mischung aus Bayer und Tiroler macht die Sache dann noch etwas pikanter. Leider werden wir Urbayern immer weniger, unser angestemmter Dialekt stirbt langsam immer mehr aus. Was sehr schade ist. Ich bemühe mich selbst und meiner Familie und meiner Umgebung dies so gut es geht das aufrecht zu erhalten.

Jetzt wird uns Bayern ja eine gewisse Raubeinigkeit nachgesagt, so manch einer sagt sogar wir würden Bellen, was man nicht so ganz von sich weisen kann. Wo immer es sich vermeiden lässt weigere ich mich Hochdeutsch zu sprechen. Letztes Jahr ging ich in München an einem kleinen Markt vorbei zur Bushaltestelle, dort waren zwei Leute die genüsslich Frische Kirschen am Essen waren. Ich hab auf dem Absatz kehrt gemacht und rein in den Obststand, dort fragte ich, „Habds ihr de Kerschn“ die Verkäuferin hat mich angesehen als ob ich vom Mars käme. Wenn in München keiner mehr Bayrisch versteht dann wird es langsam Zeit das sich was ändert.

Ich bin halt etwas raubeinig, tut mir echt leid wenn ich damit jemanden Verschrecken sollte, doch auch für mich gilt was für die meisten meiner Art gilt, raue Schale weicher Kern. Mein Ziel ist und bleibt zu helfen, mehrmals habe ich schon versucht dem Forum Schwung zu geben und Diskussionen anzulegen, leider waren diese Versuche untauglich und hatten den falschen Ansatz. Sollte ich den ein oder anderen verärgert haben lag dies absolut nicht in meinem Interesse und Absicht. Ich schreibe zu jeder Zeit das was ich denke. Wenn ich jemanden anmachen möchte würde dies in Klartext zu lesen sein. Ich schreibe keine Inhalte zwischen den Zeilen.

Ich hoffe nun dass ich ein wenig Klarheit über meine Person schaffen konnte. Ich stehe natürlich zu jederzeit für Fragen zur Verfügung. Ich habe auch noch jede PN beantwortet,

Grüße
Norbert

Sari4489
Beiträge: 234
Registriert: Montag 4. November 2013, 14:05

Re: Offene Worte - Persönlichkeit - Norbert

Ungelesener Beitrag von Sari4489 » Samstag 19. März 2016, 18:59

Hallo Norbert,

danke für deine offenen Worte. Wir hatten ja auch schon über PN geschrieben.
Mir liegt sehr viel an diesem Forum, bevor ich hier für Unruhe mit meiner Art sorge, verlasse ich dieses lieber. Dieses Forum hat schon sehr vielen Menschen geholfen, das darf nicht gebärdet werden.
Die vielen PNs, die du bekommen hast, sollten dir doch aufzeigen, dass das nicht das Ziel ist und vor allem nicht gewünscht ist. Ich hatte dir ja auch schon geschrieben, wie manches manchmal angekommen ist. Das evtl manchmal auch das Feingefühl gefehlt hat. Aber das ist doch nichts, weswegen man das Forum verlassen müsste. Ich finde, dass die Sache vllt. etwas zu sehr hochgeschaukelt wird, was so nicht sein müsste und finde es nur schade, dass nicht direkt offen mit dir gesprochen wurde. Vor allem nicht in den Situationen, die es evtl. gerechtfertigt hätten. Bis auf clememme, soweitr ich das mal gelesen hatte. Ich hoffe, dass sich das aendern würde, wenn du uns erhalten bleibst.

LG, Sarah

Mel78
Beiträge: 637
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 19:23

Re: Offene Worte - Persönlichkeit - Norbert

Ungelesener Beitrag von Mel78 » Sonntag 20. März 2016, 10:24

Jetzt möchte ich doch auch mal was dazu sagen. Ja, deine Art mag vielleicht manchmal ruppig sein und vielleicht sind einige Formulierungen für einige, die etwas "weicher" gestrikt sind und sich eh gerade in einer Angstphase befinden, ab und an mal zum Schlucken..

Ich persönlich hatte jetzt so noch keine großen Probleme mit Antworten von dir auf meine Postings. Liegt vielleicht aber auch daran, dass ich Bayern mag, dass wir auch viel Kontakt durch unsere Fußballfahrten haben und ich mit der Art umzugehen weiß. Und ich auch vieles nicht direkt "hart" interpretiere.

Ich würde es schade finden, wenn du gehst. Also überlege es dir doch noch mal ;-)

LG mel

Antworten