Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Vorstellung

Die Mitglieder des Forums stellen sich vor.

Moderator: Jürgen

Ocin
Beiträge: 14
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 01:20

Vorstellung

Ungelesener Beitrag von Ocin » Montag 26. Dezember 2016, 01:35

Hallo an alle,

mein Name ist Nico, 25 Jahre alt und bin zur Zeit Student.
Ich bin zwar schon abundzu geflogen, darunter auch ein Flug in die USA und einer nach Kanada, aber trotzdem ist das mit dem Fliegen immer so eine Sache.
Generell habe ich eigentlich nur im Flug selbst oft Angst, sei es wenn es leicht oder stark anfängt zu wackeln, die Anschnallzeichen aufleuchten oder ungewohnte Geräusche auftreten.

Meine alle ersten beiden Flüge hatte ich erst 2010 da ich davor aus "Angst" nie geflogen bin. 2010 bat sich dann aber eine einmalige Gelegenheit in den USA an, wo ich einfach hin musste. Der Flug in die USA war gar kein Problem, super ruhig und ich hab mir gedacht warum ich nicht schon eher geflogen bin. Der Rückflug, den ich auch als "Grund" meiner Flugangst sehe, war dann aber gefühlt die Hölle: Gestartet sind wir in New York und circa 30 Minuten nach dem Start kamen wir in wirkliche Turbulenzen die circa eine knappe Stunde dauerten. Der Geschäftsreisende neben mir blieb zwar total cool, aber die Stewardessen setzten sich auf ein mal ohne Kommentar hin, auch vom Piloten kam nichts. Vielleicht lag es auch daran das es Nacht war.

Aufjedenfall habe ich seit diesem Flug eigentlich richtige Flugangst, obwohl ich eigentlich weiss das dem Flugzeug so schnell nichts passiert und große Unglücke wirklich eher die Seltenheit sind, bleibt die Angst im Flug.
So viel zu mir :)

Viele Grüße

Nico

Antworten