Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Humor - Es darf gelacht werden!

Hier kommt alles rein was nicht zum Fach gehört.

Moderator: Jürgen

Bruchpilot

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Bruchpilot » Donnerstag 8. Oktober 2009, 10:45

Das ist jetzt zwar etwas OT, aber auch nicht ganz: es handelt sich schließlich ebenfalls um Funksprüche. :P

Diese Seite hier http://www.radiopannen.de/verlacht.html ist die Angstseite aller Radioschaffenden in Deutschland - wer darauf landet, sollte ernsthaft über seine berufliche Zukunft nachdenken...

:twisted: :twisted:

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Mecki » Donnerstag 8. Oktober 2009, 15:21

O Bruchpilot, was tust Du mir an?! :mrgreen: :lol: Ich sitz jetzt selbst in meiner eigenen Rotze und krieg mich nicht mehr ein vor Lachen. :mrgreen: :lol: :mrgreen: Danke für das Hereinstellen dieser Seite.

Einfach nur genial finde ich den Vortrag von Hermann Rockmann. Und da eh keiner mitbekommen hat, um was es da geht - hier noch mal für alle, der Unterschied zwischen einem Wertsack, Wertbeutel, Versackbeutel und Wertpaketsack :mrgreen:

> Der Wertsack ist ein Beutel, der auf Grund seiner besonderen Verwendung im Postbeförderungsdienst nicht Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird, weil sein Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht verbeutelt, sondern versackt werden. ( Ach was :mrgreen: )

Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß die zur Bezeichnung des Wertsackes verwendete Wertbeutelfahne auch bei einem Wertsack mit Wertbeutelfahne bezeichnet wird, und nicht mit Wertsackfahne, Wertsackbeutelfahne oder Wertbeutelsackfahne. ( Wie bitte? :mrgreen: )

Sollte es sich bei der Inhaltsfeststellung eines Wertsackes herausstellen, daß ein in einem Wertsack versackter Versackbeutel statt im Wertsack in einem der im Wertsack versackten Wertbeutel hätte versackt werden müssen, so ist die in Frage kommende Versackstelle unverzüglich zu benachrichtigen. ( :lol: Ich kann nicht mehr... :lol: :lol: :lol: )

Nach seiner Entleerung wird der Wertsack wieder zu einem Beutel, und er ist bei der Beutelzählung nicht als Sack, sondern als Beutel zu zählen. ( Wie schön :mrgreen: )

Bei einem im Ladezettel mit dem Vermerk "Wertsack" eingetragenen Beutel handelt es sich jedoch nicht um einen Wertsack, sondern um einen Wertpaketsack, weil ein Wertsack im Ladezettel nicht als solcher bezeichnet wird, sondern lediglich durch den Vermerk "versackt" darauf hingewiesen wird, daß es sich bei dem versackten Wertbeutel um einen Wertsack und nicht um einen ausdrücklich mit "Wertsack" bezeichneten Wertpaketsack handelt. ( O Gott...und jetzt gehen mir auch noch die Tempos aus... :lol: :lol: :lol: )

Verwechslungen sind insofern im Übrigen ausgeschlossen, als jeder Postangehörige weiß, daß ein mit Wertsack bezeichneter Beutel kein Wertsack, sondern ein Wertpaketsack ist. <

Bewundernswert wie Rockmann so einen blöden Text lange Zeit ohne Lacher und ohne Versprecher durchgehalten hat. Mich hätte es schon viel früher vor Lachen vom Stuhl gehaut. :lol: :lol: :lol: - Könnte irgendwie auch ein Loriot-Sketch sein.

Na und mindestens genauso genial der ultimative Lachkrampf von Thomas Stahlberg. Wer da nicht mitangesteckt wird, dem ist nicht mehr zu helfen. :mrgreen: Wie kann aber auch nur jemand Helmut Poppen heißen. Also wirklich... :mrgreen: :lol: :mrgreen: :lol:

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Mecki » Donnerstag 8. Oktober 2009, 17:35

Englisch ist nicht nur die offizielle Sprache im Luftverkehr, sondern im allgemeinen die wichtigste Handels-und Verkehrssprache weltweit.

Deswegen zum " Brush-up" hier mal ein Kurs mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Da ist für jeden was dabei.

1. Englisch für Anfänger: (for beginners)

Drei Hexen schauen sich drei Swatch Uhren an.
Welche Hexe schaut welche Swatch Uhr an?

Und nun das Ganze in Englisch!

Three witches watch three swatch watches.
Which witch watch which swatch watch?

2. Englisch für Fortgeschrittene: (advanced english)

Drei geschlechtsumgewandelte Hexen schauen
sich drei Swatch Uhrenknöpfe an.
Welche geschlechtsumgewandelte Hexe schaut sich
welchen Swatch Uhrenknopf an?

Das Ganze wieder in Englisch!

Three switched witches watch three Swatch
watch switches. Which switched witch watch
which Swatch watch switch?

3. Englisch im Endstadium: (at the end)

Drei Schweizer Hexen-Schlampen, die sich
wünschen geschlechtsumgewandelt zu sein,
schauen sich Schweizer Swatch Uhrenknöpfe an.
Welche Schweizer Hexen-*edit by Mod*, die sich
wünscht geschlechtsumgewandelt zu sein,
schaut sich welche Schweizer Swatch
Uhrenknöpfe an?

...das ganze in Englisch:

Three swiss witch-bitches, which wished to be
switched swiss witch-bitches, wish to watch
three swiss Swatch watch switches. Which
swiss witch-edit by mod which wishes to be a
switched swiss witch-edit by mod, wishes to watch
which swiss Swatch watch switch?

Wie Ihr jetzt den Knoten in Eurer Zunge löst, ist nicht mehr mein Problem. :mrgreen:

Darüber lacht sogar der Jumbo.
http://www.lach.tv/fun/lustig-smiling-jumbo-3710.htm

Bruchpilot

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Bruchpilot » Freitag 9. Oktober 2009, 16:11

Mecki hat geschrieben:Which witch watch which swatch watch?
Sehr schön, aber das muss natürlich watches heissen, nix für ungut... :mrgreen:
In Englisch kenn ich mich aus, seit ich diese unsterbliche Szene auf Zelluloid gesehen habe (weiss leider nicht, wie man die blöden Sprechblasen wegkriegt):



(Kann mal einer den Weg zurück zum Eingangsthema finden??) :P :P

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Mecki » Mittwoch 4. November 2009, 19:21

In den USA gibt es solch kuriose Gesetze - man glaubt nicht, dass so etwas Verrücktes jemals erlassen werden konnte. Viele ( aber nicht alle) dieser Gesetze stammen aus der Pionierzeit, sind offiziell noch gültig ( zumindest auf dem Papier), werden aber nicht mehr angewendet. ( glaube ich zumindest :mrgreen: )

Hier hab ich ein paar dieser absurden Gesetze herausgesucht, die mit dem Fliegen in einem Zusammenhang stehen:

> In Alaska ist es illegal, von einem Flugzeug aus auf einen Elch herabzuschauen.
Es ist dort ebenfalls ein Verbrechen, einen lebenden Elch aus einem Flugzeug zu schubsen oder betrunken zu machen.

> Piloten ist es in Arizona verboten, während des Fluges zu gurgeln.

> Gegen das Gesetz verstösst, wer in Delaware in einem Flugzeug schnarcht.

> Es ist verboten im Flughafenbereich von Bicknell, Indiana Eiscreme mit einer Gabel zu essen.

> Lautes Rülpsen ist auf dem Flughafengelände von HalStead in Kansas verboten.

> In Maine ( aber auch in Kanada) ist es verboten ein Flugzeug während des Fluges zu verlassen.

> Auf dem Flughafengelände von Bourbon, Mississippi dürfen keine Schildkrötenrennen abgehalten werden.

> In Leadwood, Missouri, ist es Piloten verboten, während des Fluges Wassermelonen zu essen.

> Es ist Piloten verboten, weiblichen Flugschülerinnen mit einem Staubwedel unter dem Kinn zu streicheln um ihre Aufmerksamkeit zu erregen. So eine Regel in Columbia, Pennsylvania.

> Kein verheirateter Mann darf in Virginia an einem Sonntag fliegen.

Hier noch mehr dieser bescheuerten Gesetze: :mrgreen:
http://www.philognosie.net/index.php/fun/funview/97/
http://www.reisewut.com/usatips_kurioses.html

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Mecki » Montag 15. März 2010, 21:30

Brief eines Tirolers an die NASA: :mrgreen:

Greet God,
I write you, because you must help me. I have seen your Space Shuttle in the television. In color. And so came me the idea to make holidays in the world-room. Alone. Without my crazy wife. I am the Kraxlhuber. The Hofer Anderl was my clock-clock grandfather. I stand on a very bad foot with my wife. Always she shouts with me. She has a shrill voice like a circle saw.
She lets no good hair at me.

She says I am a Schlapp-tail. She wants that I become Bürgermaster. But I want not be Bürgermaster. I have nothing at the hat with the political shit. I want my Ruah. And so I want make holidays on the moon. Without my bad half. But I take my dog with me. He is a boxer. His name is Wurstl. So I want book a flight in your next Space Shuttle. But please give me not a window place. I would kotz you the rocket full, because I am not swindle-free. And no standing-place please...

And please do not tell my wife that I want to go alone. She has a big Schrot-gun. She would make a sieve from my ass. I need not much comfort. A nice double-room with bath and kloo and heating. And windows with look to the earth. So I can look through my far-glass and see my wife working on the potatoe field. And I and my dog laugh us a branch (hähä). We will kringel ourself before laughing (höhöhöhöhö)!

Is what loose on the moon? I need warm weather and I hope the sun shines every day. This is very good for my frost-boils.

With friendly Servus, yours Kraxlhuber

inaaa
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2010, 12:10

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von inaaa » Montag 7. Juni 2010, 17:11

Flug von Hurghada nach Weeze,
ich saß in der ersten Reihe, wir hatten nen super witzigen Steward.

"Im unwahrscheinlichen Fall eines plötzlichen Druckabfalls helfen sie sich bitte erst selbst und dann ihren Kindern.
Sollten sie mit mehr als einem Kind reisen, entscheiden sie sich bitte spontan für ihren Favoriten."

Während einer etwas schwer zu hörenden Durchsage des Piloten, der ich angestrengt versuchte zu lauschen, zu mir:
"Ach blabla Flugzeug schwer, später leichter, deswegen dann höher, völlig uninteressant, ist eh immer dasselbe."

RonjaRäubertochter

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von RonjaRäubertochter » Samstag 21. August 2010, 19:22

---
Zuletzt geändert von RonjaRäubertochter am Samstag 29. August 2015, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Mecki » Samstag 21. August 2010, 21:57

Das oben erwähnte Buch hab ich. Sehr amüsant darin zu lesen. :mrgreen: Hier noch ein paar Auszüge: :mrgreen:

Lufthansa - Flug am 31. März 2006 von Moskau nach Hamburg. Durch eine Startverzögerung landete die Maschine mit Sondergenehmigung erst nach 24 Uhr, also am 1.April. Diesen Anlass nutzte eine Stewardess zu folgender Ansage:

" Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen in Hamburg-Fuhlbüttel. Bevor unsere Maschine am Terminal angekommen ist und die Anschnallzeichen erloschen sind, möchten wir sie kurz um ihre Aufmerksamkeit bitten: Wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, bietet Lufthansa seit kurzem ein besonderes Programm für günstige Flüge innerhalb Europas an. Um Ihnen dieses Angebot unterbreiten zu können, ist die Lufthansa auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir bitten sie daher, die gelesenen Zeitungen und Zeitschriften aufzuheben und in den Altpapierbehältern im Flughafengebäude zu entsorgen.
Darüber hinaus möchten wir alle Passagiere beim Verlassen des Flugzeugs bitten, Ihre Sitzgurte ordentlich über Kreuz zu legen, so wie sie diese beim Einsteigen vorgefunden haben. Die Passagiere der letzten Reihe bitten wir, mit den bereitgestellten Besen das Flugzeug von hinten nach vorne zügig durchzukehren. Den Passagier, der die Maschine als Letzter verlässt, bitten wir, den Zündschlüssel abzuziehen und diesen im Hamburger Stadtbüro von Lufthansa in den dafür vorgesehenen Briefkasten einzuwerfen. Ich wünsche Ihnen eine gute Nacht und einen schönen 1.April."

Zumindest bis zu den Besen hatten die meisten Gäste die Ansage ernst genommen. Die Dame hatte Sinn für Humor.

*******************************************************************

Als wir eine ganze Weile in Berlin-Tempelhof auf unseren Abflug warten mussten, erklärte eine Stewardess: " Bitte entschuldigen Sie die Verspätung, aber der Pilot musste sich erst noch mit dem Flugzeugtyp vertraut machen."

*******************************************************************

Auf einem Flug von Budapest nach Frankfurt sprach der Kapitän nur in Reimen. Nach dem Boarding sagte er:

" Da nun alle sind an Bord,
fliegen wir nach Frankfurt fort.
Nun machet alle Luken dicht,
vergesset mir die Treppen nicht."

*******************************************************************

Nach einem Flug von München nach Hamburg hatten wir eine sehr harte Landung. Der Kapitän meldete sich mit ernster Stimme: " Willkommen in Hamburg. Entschuldige Sie die etwas unsanfte Landung. Das war der jährliche Belastungstest des Fahrwerks. Hat auch diesmal bestanden."

RonjaRäubertochter

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von RonjaRäubertochter » Samstag 21. August 2010, 22:19

---
Zuletzt geändert von RonjaRäubertochter am Samstag 29. August 2015, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Mecki » Samstag 21. August 2010, 22:36

@Ronja
wie ich sehe, ist dieses Buch auch in Deinem Besitz :wink:

Und das hier ist auch gemein: :mrgreen:

Nachdem wir auf einen Flug von Hamburg nach London gerade zehn Minuten in der Luft waren, stürzte eine Stewardess gut sichtbar für alle Passagiere an ein Fenster und brüllte: " O mein Gott, die Tragfläche!! " Viele Fluggäste schrien, und alle schauten entsetzt auf die völlig intakte Tragfläche, woraufhin die Stewardess in ihr Mikrofon sagte: " Ich wollte das immer schon mal machen. Entschuldigen Sie. Wir werden in Kürze mit dem Servieren der Bordgetränke beginnen." Auffallend viele Passagiere bestellten alkoholhaltige Getränke.

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von Mecki » Sonntag 24. April 2011, 23:58

So kann man Paxe verarschen... :mrgreen: Wie langweilig doch so ein Flug sein kann... :mrgreen: :lol:


K-flight
Beiträge: 26
Registriert: Montag 16. Juli 2012, 12:03

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von K-flight » Montag 23. Juli 2012, 13:38

sehr witzig auch dieses fundstück :)

Da sage noch einer, wir Ingenieure wären nicht zu einem Spaß fähig: Nach jedem Flug füllen Piloten ein Formular aus, auf dem sie die Mechaniker über Probleme informieren, die wahrend des Fluges aufgetreten sind, und die eine Reparatur oder eine Korrektur erfordern. Die Mechaniker informieren im Gegenzug auf dem unteren Teil des Formulars die Piloten darüber, welche Maßnahmen sie jeweils ergriffen haben, bevor das Flugzeug wieder startet. Man kann nicht behaupten, dass das Bodenpersonal oder die Ingenieure hierbei humorlos waren. Hier einige Beschwerden und Probleme, die tatsächlich so von Piloten der Fluglinie QANTAS eingereicht wurden. Dazu der jeweilige Antwort-Kommentar der Mechaniker. Übrigens ist Quantas die einzige große Airline, bei der es noch nie einen Absturz gab. P = Problem, das vom Piloten berichtet wurde. S = Die Lösung/ Maßnahme des Ingenieurs/Mechanikers. (von Alexander Weihbrecht)

P: Bereifung innen links muss fast erneuert werden.
S: Bereifung innen links fast erneuert.
P: Testflug OK, Landung mit Autopilot sehr hart.
S: Landung mit Autopilot bei diesem Flugzeugtyp nicht installiert.

P: Im Cockpit ist irgendetwas locker.
S: Wir haben im Cockpit irgendetwas wieder fest gemacht.

P: Tote Käfer auf der Scheibe.
S: Lebende Käfer im Lieferrückstand.

P: Der Autopilot leitet trotz Einstellung auf "Höhe halten" einen
Sinkflug von 200 fpm ein.
S: Wir können dieses Problem auf dem Boden leider nicht
nachvollziehen.

P: Hinweis auf undichte Stelle an der rechten Seite.
S: Hinweis entfernt.
P: DME ist unglaublich laut.
S: DME auf glaubwürdigere Lautstarke eingestellt.
P: IFF funktioniert nicht.
S: IFF funktioniert nie, wenn es ausgeschaltet ist.

P: Vermute Sprung in der Scheibe.
S: Vermute Sie haben recht.

P: Antrieb 3 fehlt.
S: Antrieb 3 nach kurzer Suche an der rechten Tragfläche gefunden.

P: Flugzeug fliegt komisch.
S: Flugzeug ermahnt, ernst zu sein und anständig zu fliegen.

P: Zielradar summt.
S: Zielradar neu programmiert, so dass es jetzt in Worten spricht.

P: Maus im Cockpit.
S: Katze installiert.

K-flight
Beiträge: 26
Registriert: Montag 16. Juli 2012, 12:03

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von K-flight » Montag 23. Juli 2012, 13:43

Wegen eines Blitzschlages ist einer Alitalia DC-9 im Anflug auf Mailand das halbe Cockpit ausgefallen, und der Kapitän jammert über Funk den Controller an:

"Ah.., Altimeter out of service, Transponder out of service, ....."

So geht das einige Zeit, bis er eine kurze Pause einlegt, und am Funk die tiefe an John Wayne erinnernde Stimme eines alten Pan Am-Kapitäns ertönt:

"Shut up, Spaghetti, and die like a man!!!!"

K-flight
Beiträge: 26
Registriert: Montag 16. Juli 2012, 12:03

Re: Humor - Es darf gelacht werden!

Ungelesener Beitrag von K-flight » Montag 23. Juli 2012, 14:01

Pilot: "...Tower, please call me a fuel truck."
Tower: "Roger. You are a fuel truck."

Tower: "Höhe und Position?"
Pilot: "Also ich bin 1,80 m und sitze ganz vorne links"

Tower: Fliegen Sie Richtung Frankfurt?
Pilot: Mehr oder weniger.
Tower: Ein bisschen mehr, bitte!

Tower zu Privatflieger: 'Wer ist alles an Bord?'
Pilot: 'Pilot, zwei Passagiere und ein Hund.'
Tower, nach harter Landung des Fliegers: Tower: 'Ich nehme an, der Hund saß am Steuer?'

Cessna 152: "Flight Level Three Thousand, Seven Hundred"
Controller: "Roger, contact Houston Space Center"

Antworten