Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Paris Air Show 2013

Hier kommt alles rein was nicht zum Fach gehört.

Moderator: Jürgen

Flug 3451

Paris Air Show 2013

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Dienstag 18. Juni 2013, 14:19



Ich bin ein bisschen zwiegespalten, ob so was sein muss. Einerseits die Gefahr, da bei so einer Show schon viel passiert ist aber anderer seits muss man ja schon sagen, ist es schön anzuschauen. Abgesehen das es bestimmt jeden Piloten mal reizen würde einen Flieger so zu fliegen, aber das sind doch bestimmt spezielle Piloten, die so was bei einer Show fliegen, könnte ich mir vorstellen oder?

Folgendes lässt mein Youngster fragen:
Wie werden die Triebwerke bei A380 aufgeteilt auf Cockpit und Kabine und
wieviele Triebwerke sind bei der Landung beim Umkehrschub im Einsatz?
Vielen Dank!
Zuletzt geändert von Flug 3451 am Samstag 27. Dezember 2014, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.

Flug 3451

Re: Paris Air Show 2013

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Mittwoch 19. Juni 2013, 12:57

Flug 3451 hat geschrieben:1.Wie werden die Triebwerke bei A380 aufgeteilt auf Cockpit und Kabine und
2.wieviele Triebwerke sind bei der Landung beim Umkehrschub im Einsatz?
Okay, Antwort gefunden und hier für alle die es interessiert und zu Kontrolle auf Richtigkeit an die Fachwelt:

1.
Beim Airbus A380 sind nur die beiden Triebwerke an den inneren Positionen mit Schubumkehrern ausgestattet um zu verhindern, dass die äußeren Triebwerke, die sich bereits über den Schultern der üblicherweise 45 m breiten Landebahn befinden, Fremdkörper aus den angrenzenden, nicht befestigten Grasflächen aufwirbeln.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schubumkehr

2.
Das Druckluftsystem arbeitet vollautomatisch und kann aus drei Quellen gespeist werden. Im Normalbetrieb wird den laufenden Triebwerken Zapfluft mit bis zu 30PSI und 200Grad aus Mittel- und Hochdruckstufe entnommen.
http://www.tempelblog.de/tag/a380/

Da beim Normalbetrieb alle Triebwerke laufen, gehe ich davon aus, das dem nach auch aus alle Triebwerken Zapfluft entnommen wird. Aus der Grafik kann ich auch nicht gegenteiliges erkennen.

Air-Busfahrer
Pilot Airbus A320
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 20:48

Re: Paris Air Show 2013

Ungelesener Beitrag von Air-Busfahrer » Mittwoch 19. Juni 2013, 21:10

--
Zuletzt geändert von Air-Busfahrer am Donnerstag 5. November 2015, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Flug 3451

Re: Paris Air Show 2013

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Mittwoch 19. Juni 2013, 21:23

:mrgreen: Macht sich das Triebwerk nicht gut in ihrem Garten als Anschauungsunterricht, versteh ich nicht. :mrgreen:

Air-Busfahrer
Pilot Airbus A320
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 20:48

Re: Paris Air Show 2013

Ungelesener Beitrag von Air-Busfahrer » Mittwoch 19. Juni 2013, 21:26

--
Zuletzt geändert von Air-Busfahrer am Donnerstag 5. November 2015, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.

Flug 3451

Re: Paris Air Show 2013

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Mittwoch 19. Juni 2013, 22:13

:mrgreen: Die Frage wäre dann, was von ihrer Straße noch überbleibt und wo man das ganze wieder einsammeln kann? :mrgreen:

Dem nach können die Antworten, die ich gefunden habe nicht ganz so verkehrt sein, oder?
Bleibt nur noch die Frage nach dem Piloten, der bei der Show den A380 geflogen hat oder könnten sie auch so eine Show fliegen? :wink: Damit wäre die Frage ja dann auch geklärt. :D

Air-Busfahrer
Pilot Airbus A320
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 20:48

Re: Paris Air Show 2013

Ungelesener Beitrag von Air-Busfahrer » Mittwoch 19. Juni 2013, 22:34

Also im meiner Dienstvorschrift steht, daß man keine Kunstflugmanöver fliegen darf....wobei das natürlich wieder eine Definitionsfrage wäre.
Die Technical Pilots fliegen auf ihren Wartungs- und Abnahmeflügen öfters etwas nicht alltägliche Manöver, ich denke mal, daß die auch auf den Flugshows unterwegs sind.
Das ist aber keine Zusatzqualifikation, die dürfen nur etwas, was wir im Alltagsbetrieb nicht dürfen.
Die Manöver die da geflogen werden sind ja fliegerisch keine große Kunst, nicht vergleichbar mit echten Kunstfliegern wie der Patrouille de Suisse, Blue Angels, Red Arrows o.ä.

Flug 3451

Re: Paris Air Show 2013

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Mittwoch 19. Juni 2013, 22:43

Air-Busfahrer hat geschrieben:Die Manöver die da geflogen werden sind ja fliegerisch keine große Kunst, nicht vergleichbar mit echten Kunstfliegern wie der Patrouille de Suisse, Blue Angels, Red Arrows o.ä.
Natürlich mit den echten Kunstfliegern darf man das nicht vergleichen, aber hin und wieder habe ich doch gemerkt, das ich spätestens, wenn der Flieger für mein Gefühl sehr aufrecht in der Luft stand den Atem anzuhalten. Meine Vermutung ging in Richtung Testpiloten, die ja auch über die normalen Grenzen testen. Da aber hier ein Airline diese Show startet wird es wohl eher das sein was sie vermuten.

Vielen Dank! :D

Antworten