Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitschaft

Hier kommt alles rein was nicht zum Fach gehört.

Moderator: Jürgen

Flug 3451

Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitschaft

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Freitag 26. Juli 2013, 20:36

http://www.aero.de/news-17914/Geistig-v ... t-ein.html
Ehrlich, mir ist ein Rätsel wie eine Geistig verwirrte Person mal eben so auf das Vorfeld kann und sich Zugang zu einen Flugzeug verschafft.
Nach Darstellung der Staatsanwaltschaft löste der 24-Jährige in der Regierungsmaschine ein Notsignal aus, das Notrufe von Flugzeugen in der Luft überlagert hätte.
Ich gehe mal davon aus, das dieses spezielle Notsignal nur bei Regierungsmaschinen sind. Aber ist doch wohl ein Witz eine stehendes Flugzeug, was ein Notsignal auslöst ist wichtiger als die in der Luft.

Air-Busfahrer
Pilot Airbus A320
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 20:48

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Air-Busfahrer » Samstag 27. Juli 2013, 09:39

Nein, ich denke mal er wird den ELT aktiviert haben.

Aber ist mal wieder herrlich, Hauptsache Besatzungen werden wie Verbrecher behandelt und müssen bis auf die Unterhose gefilzt werden, aber wenn da ein geistig Verwirrter auf dem Vorfeld rumläuft, was macht das schon.... :evil:

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Mecki » Samstag 27. Juli 2013, 11:09

Und wo waren die Wachposten der Bundeswehr? Haben die gepennt? Es ist schließlich deren Aufgabe die Regierungsmaschinen auf dem Gelände des Flughafens zu bewachen. Dafür werden sie auch von Steuergeldern entlohnt. So gesehen, muss auch gegen die Verantwortlichen der Bundeswehr eine Anklage erhoben werden.

Aber ist es wirklich möglich, so problemlos in das Cockpit eines Flugzeugs zu gelangen? Ich mein, sind die Türen nicht abgeschlossen?

Flug 3451

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Samstag 27. Juli 2013, 21:14

Es kommt noch doller oder hat sich der Journalist was ausgedacht. :roll:
http://www.t-online.de/nachrichten/deut ... lerin.html
Air-Busfahrer hat geschrieben:ich denke mal er wird den ELT aktiviert haben.
Nochmal nachgehackt, wenn ein Flieger ELT aktiviert, kann kein weiteres Flugzeug einen Notruf setzen? Zu gegeben das fällt mir schwer zu glauben, denn es kann ja immer mal passieren das zwei Maschinen Probleme bekommen.

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Mecki » Samstag 27. Juli 2013, 22:01

Nach Informationen der "Kölnischen Rundschau" zog der Mann sich bis auf die Unterhose aus, versprühte Feuerlöscher-Schaum und tanzte auf den Tragflächen.
Das Erstere kann man ja noch bei dieser Affenhitze verstehen. :mrgreen: :lol: Da ist jedes Klamottenstück zu viel. :mrgreen: :lol: Aber woher hat der den Feuerlöscher gehabt? Aus dem Cockpit entwendet oder gar von aussen auf das Gelände mitgenommen? Und das Hinaufklettern auf die Tragflächen geschieht auch nicht in Sekundenschnelle. Und keiner vom Wachpersonal will das alles vorher bemerkt haben? Fakt ist, dass der Typ zu Recht in die Klapse eingewiesen wurde. Mannomann, was für Irre laufen da in unserer Gesellschaft rum... :roll:

Air-Busfahrer
Pilot Airbus A320
Beiträge: 1520
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 20:48

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Air-Busfahrer » Sonntag 28. Juli 2013, 00:50

Flug 3451 hat geschrieben:Es kommt noch doller oder hat sich der Journalist was ausgedacht. :roll:
http://www.t-online.de/nachrichten/deut ... lerin.html
Air-Busfahrer hat geschrieben:ich denke mal er wird den ELT aktiviert haben.
Nochmal nachgehackt, wenn ein Flieger ELT aktiviert, kann kein weiteres Flugzeug einen Notruf setzen? Zu gegeben das fällt mir schwer zu glauben, denn es kann ja immer mal passieren das zwei Maschinen Probleme bekommen.
Der ELT jault auf der 121,5 MHz und solange der sendet kann natürlich niemand sonst etwas senden, jedenfalls nicht so daß man etwas verstehen könnte, da sich die Trägerwellen überlagern.
Am Boden ist die Reichweite aber nicht so riesig, so daß es da keine ernsten Probleme geben sollte.
Einen Notruf würde man ohnehin primär auf der aktiven ATC Frequenz senden.

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Mecki » Sonntag 28. Juli 2013, 03:38

Mecki hat geschrieben:Aber ist es wirklich möglich, so problemlos in das Cockpit eines Flugzeugs zu gelangen? Ich mein, sind die Türen nicht abgeschlossen?
Auweia :oops: Manche Fragen, die ich gestellt habe, sind mir im Nachhinein wirklich sehr peinlich. Fakt ist, dass die Türen der großen Jets keine Schlösser haben und infolgedessen auch nicht mit einem Schlüssel abgesperrt werden können. Werden Flugzeuge längere Zeit (z.B. über Nacht) auf dem Vorfeld geparkt, so werden alle Luken und Türen versiegelt. Ist ein Siegel beschädigt, so ist Vorsicht geboten, da man dann davon ausgehen muss, dass ein Unbefugter ins Flugzeuginnere gelangt sein könnte.

Flug 3451

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Sonntag 28. Juli 2013, 09:15

Mecki hat geschrieben:Auweia Manche Fragen, die ich gestellt habe, sind mir im Nachhinein wirklich sehr peinlich.
Ach Mecki, du weiß doch es gibt keine dummen Fragen. Und was deine Antwort auf deine Frage betrifft, wäre ich mir da gar nicht so sicher. Ich habe zur Zeit wieder mal öfter das Vergnügen den Film von der Maus mit dem Bau einer A321. :wink: Zum Schluss übergibt die Werft 16 Paare Schlüssel, je weils 2 Stck. ein Cockpitschlüssel und ein Tresorschlüssel. Da für den Start eines Flugzeug kein Schlüssel, wie beim Auto notwendig ist (meine ich zu mindestens mal gehört zu haben :roll:), also wo für braucht sonst das Cockpit einen Schlüssel, wenn nicht für die Tür.

Flug 3451

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Sonntag 28. Juli 2013, 09:22

Air-Busfahrer hat geschrieben:Der ELT jault auf der 121,5 MHz und solange der sendet kann natürlich niemand sonst etwas senden
Air-Busfahrer hat geschrieben:Einen Notruf würde man ohnehin primär auf der aktiven ATC Frequenz senden.
Vielen Dank für die Antwort! Ist doch sehr beruhigend, das nicht nur ein Flieger gehört wird. :wink: :)

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Mecki » Sonntag 28. Juli 2013, 11:03

Flug 3451 hat geschrieben:Zum Schluss übergibt die Werft 16 Paare Schlüssel, je weils 2 Stck. ein Cockpitschlüssel und ein Tresorschlüssel.
Hmmm...vielleicht hat die Übergabe eines Schlüssels so etwas wie einen Symbolcharakter :?: Aber dann gleich 16 Stück :?:

Flug 3451

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Sonntag 28. Juli 2013, 11:57

Mecki hat geschrieben:vielleicht hat die Übergabe eines Schlüssels so etwas wie einen Symbolcharakter
Mecki, das glaube ich nicht. Habe den Part nochmal bei You Tube rausgesucht, bei 4 ,10 Minuten ist die Übergabe der Schlüssel. Kannst du dir ja noch mal anschauen, das wirkt nicht so wie Symbolcharakter.


Mecki hat geschrieben:Aber dann gleich 16 Stück
Na ja, in dem Film wird gesagt, damit jeder Pilot einen Satz Schlüssel bekommt. Im ersten Moment dachte ich macht Sinn. Aber mittlerweile denke ich, dass das nicht der wahre Grund sein kann. Den ich kann mir nicht vorstellen, das die Piloten die Schlüssel mit nach Hause nehmen dürfen. Den stell dir mal vor wieviel Schlüssel sie mit nach Hause nehmen müssten um sicher zustellen, das sie wenn sie zum nächsten Mal zum Dienst kommen, den richtigen Schlüssel haben für den Flieger, der vor ihnen steht. :mrgreen: Macht also keinen Sinn. Ich vermute eher, das es eine Zentrale Stelle gibt, wo alle Schlüssel deponiert sind und je nach dem wer einen Schlüssel braucht holt sich von dort den passenden Schlüsselbund. (Pilot, Mechaniker ect.)
Zuletzt geändert von Flug 3451 am Samstag 27. Dezember 2014, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.

Ecoon
Beiträge: 152
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2011, 10:31

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Ecoon » Sonntag 28. Juli 2013, 12:13

Ich vermute eher, das es eine Zentrale Stelle gibt, wo alle Schlüssel deponiert sind und je nach dem wer einen Schlüssel braucht holt sich von dort den passenden Schlüsselbund. (Pilot, Mechaniker ect.)
Also gibts einen Schlüsselmeister :D -> http://youtu.be/wZfdFoQg13U

Nun stehen die Dinger ja auch im Ausland, also bräuchte man da auch überall Schlüsselmeister, puhh, jetzt wirds langsam kompliziert, erst recht, wenn mal ein Flieger irgendwohin fliegt, wo er eigentlich nicht hin sollte :P

Flug 3451

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Sonntag 28. Juli 2013, 13:16

Ecoon hat geschrieben:Nun stehen die Dinger ja auch im Ausland, also bräuchte man da auch überall Schlüsselmeister, puhh, jetzt wirds langsam kompliziert, erst recht, wenn mal ein Flieger irgendwohin fliegt, wo er eigentlich nicht hin sollte
Schön, das du dich amüsierst, aber nun klär uns auf. Als Fachmann wird das wohl kein Problem sein. Was passiert jetzt mit den Schlüssel, die bei der Übergabe weitergegeben werden? Gebe ja zu die auswärtigen Hangars habe ich nicht berücksichtigt. :oops:

Mecki
Beiträge: 1253
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:29

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Mecki » Sonntag 28. Juli 2013, 14:27

Nein, es gibt wirklich keine Schlüssel für die großen Jets. :mrgreen: Die werden auch nicht abgeschlossen, sondern versiegelt. Aber mal abgesehen davon - um ins Innere zu gelangen, braucht man in aller Regel entweder eine Leiter oder Treppe etc. Und der Gebrauch solcher Hilfsmittel MUSS doch auffallen ( um auf das Ausgangsthema wieder zurückzukommen)

Flug 3451

Re: Geistig verwirrter Mann dringt in A319 der Flugbereitsch

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Sonntag 28. Juli 2013, 15:33

Es gibt wohl eine Tradition das die Frage nach den Schlüsseln, die bei der Übergabezeremonie übergeben nicht ernst genommen werden. Aber okay sie ist ja auch nicht lebensnotwendig.
http://www.pilotenboard.de/viewtopic.ph ... sc&start=0

Antworten