Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Greichenland aktuell

Hier kommt alles rein was nicht zum Fach gehört.

Moderator: Jürgen

Roichi
Beiträge: 1635
Registriert: Montag 9. November 2009, 12:51
Kontaktdaten:

Re: Greichenland aktuell

Ungelesener Beitrag von Roichi » Dienstag 28. Juli 2015, 18:55

Gute Frage.
Eigentlich müsste das Amt angemessenen Wohnraum übernehmen.
Was angemessen ist, ist soweit ich weiß, Ländersache, aber nagel mich nicht darauf fest.
So ein bis zwei Zimmer sollten aber drin sein. Problematisch wird es dann nur eine Wohnung zu finden. Eventuell erstmal in den Randgebieten suchen. Hier ist der Wohnungsmarkt nicht weniger kritisch. Ich kenne die Probleme.
Vielleicht auch erstmal ein WG-Zimmer.

Das war doch München, oder?
Dann guck mal hier:
http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtver ... kunft.html
bzw.
http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtver ... alamt.html
Vielleicht hilft euch das weiter.
Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Norbert
Beiträge: 761
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 01:35

Re: Greichenland aktuell

Ungelesener Beitrag von Norbert » Dienstag 28. Juli 2015, 22:30

Hi Roichi,

Wirklich gut Gemeinde von dir Danke. Es Mist Stadt und Landkreis Rosenheim. Das ganze zahlengerust haben wir, das Problem ist tatsechlich der Geeignete Wohnraum sprich Netomiete. Rosenheim ist keine Studentenstadt das einzige was es bei uns gibt sind Moblierte Wohnungen, Doch die Vermieter haben wohl auch dar Prinzip von Angebot und nachfrage kappiert. Unsere Mietpreise sind echt der Wahnsinn.
In zwei bis drei Jahren svhaut es sicher wieder anders aus. In den Nächsten Jahren sollen pro Jahr zwischen 400 und 800 Wohneinhiten pro Jahr fertig werden. An allen Ecken und Enden wird gebaut. Doch ist es einfach Zeitlich zu weit weg um eine Alternative zu sein. Bei uns ums Eck steht ein uralter Wohnblock der eigentlich zum Abriss vorgesehen war, der wurde in vier Wochen notdürftig Saniert mit Etage WC ohne Dusche oder Bad und innerhalb weiter Tage war der Voll. Mit einem kleinen Hotel das von der Gewerbeaufsivht vor vielen Jahren geschlossen wurde hat man das selbe gemacht. Die Wohnen jetzt zwar unglaublivh Mahlerisch an einem wirklich schönen Badesee doch in einem nssen und schimmligen Gebäude.

Du siest das die Lage ist prekehr, alle Standartwege sind ausgeschöpft, jetzt hilft nur noch unkonwentionell, ich bin vermutlich zu nahe dran, mir falt nichts brauchbares ein.

Grüße
Norbert

Roichi
Beiträge: 1635
Registriert: Montag 9. November 2009, 12:51
Kontaktdaten:

Re: Greichenland aktuell

Ungelesener Beitrag von Roichi » Dienstag 28. Juli 2015, 23:12

Ich gehe mal davon aus, hier habt ihr schon geschaut:
http://www.immobilienscout24.de/wohnen/ ... ungen.html
http://www.immowelt.de/suche/rosenheim/wohnungen
http://www.meinestadt.de/rosenheim-baye ... /wohnungen
http://www.wg-gesucht.de/wohnungen-in-R ... 2.1.0.html
http://www.immonet.de/bayern/rosenheim- ... ieten.html
http://www.rosenheimimmo.de/mieten/wohnung/rosenheim

Suchen müsstet ihr schon selber. Dafür kenne ich die Kriterien nicht gut genug und auch den Geschmack etc.
Aber ich kenne das mit der Suche. Versuch mal in Hamburg für 6Monate was zu finden. Da sucht man sich auch tot.
Es hilft da echt nur viel Geduld. Leider.
Was ist denn mit Nachbargemeinden oder zwei Orte weiter? Wenn es so dringend ist, kann das für den Übergang ja auch helfen.

Mehr fällt mir grad nicht ein. Vielleicht später. Ich denke mal drüber nach.
Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Norbert
Beiträge: 761
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 01:35

Re: Greichenland aktuell

Ungelesener Beitrag von Norbert » Dienstag 28. Juli 2015, 23:55

Hallo Roichi,

Dunkennst das vermutlich ist das in HH nicht anders, wenn man über Imobielienheinis geht muss man eine Selbstauskunft ausfüllen, wenn man dann keine eigene Wohnansvhrift angeben kann und Obdachlos angiebt ist es schon vorbei. Lügt man aber bei den angaben und es kommt raus kann es noch viel unangenehmer werden.

Mann kann nur über Privat gehen oder Staatlich.

Nachstehendes sage nicht in sondern die zuagosten wie wir einheimischen sagen.
Bei uns ist es soooo schon, bei uns ist die Luft soooo gut, und sogar die Arbeit ist besser.

Bei uns im Sudbayrischen Raum findet sich alles, aus allen Statten und Bundesländern. Bei uns ist alles so diht besiedelt das Du keinen qwadrstkilometer findest wo nicht wenigstens zwei drei Häuser stehen. Ruf mal Rosenheim im Google Erth auf und schaus dir an. Ich finde es gar nicht mehr schön.

Am Do haben wir den Ra. Thermin mal sehn was dann.

Grüße
Norbert

Roichi
Beiträge: 1635
Registriert: Montag 9. November 2009, 12:51
Kontaktdaten:

Re: Greichenland aktuell

Ungelesener Beitrag von Roichi » Mittwoch 29. Juli 2015, 00:01

Deswegen auch diese Portale. Dort findet man eben auch privat vermietete Wohnungen.
Klar, muss man sich dann mit dem Eigentümer wegen Amt und dem Rest unterhalten.
Man sollte da schon ehrlich sein.
Das schwierigste für mich war tatsächlich die Geduld nicht zu verlieren.
Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Flug 3451

Re: Greichenland aktuell

Ungelesener Beitrag von Flug 3451 » Freitag 31. Juli 2015, 21:03

Man hört von Medikamenten Engpässen
Hallo Norbert,

mein Sohn schaut abends immer die Kindernachrichtensendung Logo. Vor einigen Wochen haben sie über die Lage der Krankenversorgung in Griechenland berichtet. Viele Griechen haben ihre Krankenversicherung gekündigt weil sie es sich nicht mehr leisten können. Man kann sich vorstellen, dass sie sich jetzt auch keinen Arzt oder / und bestimmte Medikamente leisten können. Das Krankheiten und Unfälle sich nicht darum scheren ob jemand sich Arzt oder / und Medikamente leisten kann, weiß auch jeder. Manche Krankenhäuser wurden daher auch schon geschlossen.

Von der Hilfe für Kranke in Griechenland handelt dieses Video:

http://www.tivi.de/mediathek/logo-88635 ... d-2438556/

Viele Grüße!

Benutzeravatar
Jürgen
Site Admin
Beiträge: 167
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 21:20
Wohnort: in der Nähe von Münster, Germany

Re: Greichenland aktuell

Ungelesener Beitrag von Jürgen » Freitag 31. Juli 2015, 23:14

Liebe Leute,

ich möchte hier nochmals eindringlich daran erinnern, dies ist ein Flugangst Forum und kein politisches Diskussionsforum über die Zustände in Griechenland.

Ich möchte Euch bitten diesen Thread hier und jetzt zu beenden.

Jürgen
Seminarleiter | Flugkapitän und TRI (Instructor)
Airbus A330, A319, A320, A321
TREFFPUNKT FLUGANGST

Antworten