Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Zahnersatz und Kontrolle

Personen, Gepäckkontrolle. Fragen hierzu bitte hier einfügen.

Moderator: Jürgen

Snowy
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 13:25
Wohnort: Norden

Zahnersatz und Kontrolle

Ungelesener Beitrag von Snowy » Sonntag 14. Februar 2010, 21:04

Hallo an alle, ich hätte da mal eine etwas pikante Frage zur Sicherheitskontrolle:
Es ist so das ich durch einen Unfall ein paar Zähne verloren habe. Dadurch habe ich jede Mnege Metall in meinem Mund. Zum Teil trage ich noch immer einen herausnehmbaren Zahnersatz.
Bei meinem letzten Abflug in Spanien hatte ich bei der Sicherheitskontrolle das Problem das es immer piepte. Ich mußte sogar meine Schuhe ausziehen. In D bestand das Problem nicht.
Nun fliegen wir im Herbst wieder in den Urlaub, in die USA oder nach Thailand. Wir haben uns noch nicht entschieden.
Aus Erfahrung weiß ich aber das die Kontrollen in den USA sehr streng sind.
Nun mache ich mir ernsthaft Sorgen was alles passieren kann. Kann man mich zwingen den Zahnersatz heraus zunehmen? Sollte das so sein, dann will ich mit der nächsten Flugreise lieber bis zur Endgültigen herstellung meiner Zähne warten.
Mir ist das alles sehr unangenehm. Das könnt ich sicher verstehen.
Ich möchte mich aber schon mal für eure Antworten bedanken.

Bruchpilot

Re: Zahnersatz und Kontrolle

Ungelesener Beitrag von Bruchpilot » Montag 15. Februar 2010, 21:49

Wie jetzt - Sie haben einen herausnehmbaren Zahnersatz, möchten den aber nicht herausnehmen und/oder lieber bis zur Herstellung der endgültigen Zähne warten, oder wie oder was?

Von diesen Unklarheiten mal abgesehen: Was ich alles im Mund habe, davon kann sich ein Zahnarzt (mit dem richtigen Anlageberater) eine Villa in Monaco leisten. Na okay, seit den CDs aus Schweizer Pressung vielleicht nicht mehr. :mrgreen: :mrgreen:

Aber jedenfalls: diverse Brücken, Kronen, drei Implantate. Hab ich was vergessen? Kann sein.

Und bei mir piept nie was, wenn ich Schlüssel, Gürtel, Portemonnaie etc. abgelegt habe.

RonjaRäubertochter

Re: Zahnersatz und Kontrolle

Ungelesener Beitrag von RonjaRäubertochter » Montag 15. Februar 2010, 23:16

---
Zuletzt geändert von RonjaRäubertochter am Samstag 29. August 2015, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.

Snowy
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 13:25
Wohnort: Norden

Re: Zahnersatz und Kontrolle

Ungelesener Beitrag von Snowy » Montag 15. Februar 2010, 23:28

Hallo Bruchpilot,

also ehrlich, auf diese Antwort hätte ich gut verzichten können.
Das ganze ist schon unangehnem genug für mich.
Ich habe an diese Situation nicht selber Schuld, wie so mancher der auf Zahnersatz angewiesen ist weil er/sie nie die Zähne geputzt haben.
Nach Unfällen sind schon mal lang andauerten Behandlungen von Nöten.

Bruchpilot

Re: Zahnersatz und Kontrolle

Ungelesener Beitrag von Bruchpilot » Dienstag 16. Februar 2010, 12:44

Also dann nochmal Spaß beiseite.

Ich glaube nicht, dass es mit Zahnersatz irgendwelche Probleme an den Sicherheitsschleusen gibt. Wenn es sie gäbe, wäre das bekannt, denn schließlich gehen jeden Tag Milliarden von Fluggästen mit Zahnprothesen, Brücken, Kronen, Implantaten, Stiftzähnen, Jacketkronen und sonstewas durch Millionen von Sicherheitsschleusen weltweit. Auch und gerade in den USA. Wenn es da tatsächlich schon zu Vorfällen gekommen wäre, dass Passagiere ihre Zähne rausnehmen müssten, hätte es mit Sicherheit schon entsprechende Beschwerden, Medienberichte, Internet-Foreneinträge etc. gegeben.

Ich hoffe, diese Antwort stellt Sie jetzt einigermaßen zufrieden.

Bruchpilot

P.S. Beim einen ist es ein Unfall, beim anderen sind es einfach von Geburt an vererbtes schlechtes Zahnmaterial und Fehlstellungen im Kiefer. Mindestens einmal im Monat zum Zahnarzt müssen, und das seit frühester Kindheit (putzen hin, putzen her), das ist auch nicht gerade lustig.

marion
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 10. Oktober 2009, 09:27
Wohnort: wien

Re: Zahnersatz und Kontrolle

Ungelesener Beitrag von marion » Dienstag 24. August 2010, 16:44

hab auch seit jahren oben+unten herausnehmbaren zahnersatz
bis jetzt hat das gerät noch nie angeschlagen
baba
marion

Antworten