Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Neue IATA Maximalgrössen für Handgepäck

Personen, Gepäckkontrolle. Fragen hierzu bitte hier einfügen.

Moderator: Jürgen

Norbert
Beiträge: 761
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 01:35

Re: Neue IATA Maximalgrössen für Handgepäck

Ungelesener Beitrag von Norbert » Montag 29. Juni 2015, 14:15

Was meinst Du mit Handgepäck - Eguisten?

Grüße
Norbert

Kathrin
Chefstewardess Airbus A330
Beiträge: 1332
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 13:03

Re: Neue IATA Maximalgrössen für Handgepäck

Ungelesener Beitrag von Kathrin » Montag 29. Juni 2015, 15:27

Die Kolumne ist ja wohl leicht in die Hose gegangen: Sein Taschenmesser ist genauso gefährlich wie manches schwere Handgepäck? :shock:
Oh, man. Die vielzitierten Handgepäckegoisten wird es immer geben, egal ob die Masse 55 cm oder 35 cm in der Breite betragen. Es wird immer Menschen geben, die sich nicht daran halten, die sich an Bord verantwortungslos benehmen und nur an sich denken. Es obliegt den Fluggesellschaften, strengere Kontrollen durchzusetzen. Nichts anderes hilft, da kann die IATA empfehlen, vorschlegen, vorschreiben so viel wie sie will. Schlussendlich entscheidet das jede Fluggesellschaft selbst.

Abgesehen davon ist der Artikel auch noch schlecht recherchiert: Drei große amerikanische AIrlines haben bereits im letzten Jahr schon die neuen Maße für das Handgepäck übernommen.

Norbert
Beiträge: 761
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 01:35

Re: Neue IATA Maximalgrössen für Handgepäck

Ungelesener Beitrag von Norbert » Montag 29. Juni 2015, 16:18

Hallo,

ich plediere da auch für strengere Durchsetzung der Regeln. Doch bei der Durchsetzung kommen dann die Gewissensbisse, Gastgeber Kontra Gast.

Ich glaube das ist mal wieder ein Thema, das kein ende hat.

Grüße
Norbert

Kathrin
Chefstewardess Airbus A330
Beiträge: 1332
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 13:03

Re: Neue IATA Maximalgrössen für Handgepäck

Ungelesener Beitrag von Kathrin » Montag 29. Juni 2015, 21:27

Lieber Skywalker,

Du hast ein Problem mit Wahrscheinlichkeiten :lol: :lol:

Kathrin
Chefstewardess Airbus A330
Beiträge: 1332
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 13:03

Re: Neue IATA Maximalgrössen für Handgepäck

Ungelesener Beitrag von Kathrin » Montag 29. Juni 2015, 21:49

Ich glaube, Du bist ne echt coole Socke, die noch mehr Spaß am Leben haben könnte, wenn sie sich nicht so sehr in Statistiken und Wahrscheinlichkeiten verbeissen würde. 8)

Norbert
Beiträge: 761
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 01:35

Re: Neue IATA Maximalgrössen für Handgepäck

Ungelesener Beitrag von Norbert » Montag 29. Juni 2015, 21:55

Hallo Skywallk,

Du must irgend wann echt schlimmes erlebt haben, bei dir ist das Glas immer halb leer. Das ist echt schade überall das negative zu sehen.

Grüße
Norbert

Norbert
Beiträge: 761
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 01:35

Re: Neue IATA Maximalgrössen für Handgepäck

Ungelesener Beitrag von Norbert » Montag 29. Juni 2015, 23:38

Hallo skywalker,

Nein nicht nur aus diesem Beitrag, es sind ja mehrere Beitrage von vier hier. Meine "sicherheitsvorkehrungen" basieren auf tatsächliche erlebnise. Ein Koffer ging auf dem Heimweg verloren, der kreist vermutlich noch immer um die Welt :? Ein Koffer blieb beim umsteigen in Frankfurt auf der Strecke, konnte ich beim heimflug im lost andere found abholen. Einmal blieben wir 1,5 Tage in Frankfurt hängen. Aus jedem Erlebnis lernd man halt dazu.

Genauso mit dem Handgepäck an der Sicherheitskontolle. Meine frau und ich sind bluthochdruck und insolin, Zucker Patienten, haben auf reisenein ganzes Arsenal an Medikamenten und geraten dabei. Da dies alles sehr wichtig ist und auch zum teil während des Fluges benötigt wird ist das ganze zeug im Handgepäck. Schaut teilweise vermutlich zimmlich kriminel aus im Rontgenaperat. Der Koffer wird von uns auf dem Band geöffnet und der Polezist sieht sofort was da alles drinnen ist. Seit dem ist jede Kontrolle nur noch ein klax.

Wir wollen in ruhe durch die Kontrolle und der Bundespolezist will in ruhe seiner Arbeit machen, keiner will Stress, so vermeide ich stress.

Ich bin schon unzählige male geflogen, hatte 3 Jahre einen Echt geilen Job, ich bin ITler 3 Jahre habe ich für Siemens den Intrnationalen VIP Support gemacht. Ich wahr auf der Ganzen Welt unterwegs in sehr vielen Wochen war ich mehr in der Luft als am Boden. Ende der 90er habe ich mit noch einem Team rund um den Globus für Linde neue Server an den Standorten aufgebaut. Naturlich kann ich mit fliegerelli nicht mithalten aber du siest Fleigen ist weder Gefehrlich noch sonst irgend wie schädlich, ich liebe es!!!

Grüße
Norbert

Antworten