Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Die Sicherheit

Personen, Gepäckkontrolle. Fragen hierzu bitte hier einfügen.

Moderator: Jürgen

Philipp
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 8. April 2008, 09:25

Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Philipp » Dienstag 8. April 2008, 10:28

hallo,
Ich hab da mal paar Fragen zu den Sicherheitskontrollen.
Wie sicher sind die Kontrollen am Flughafen?
Dauern so Kontrollen lange?
Wie ist das wenn ich meinen 3 jährigen Sohn mitnehme, lassen die uns dann bei den Kontrollen nach vorne oder müssen wir dann so lange mit dem kleinen warten?

gruß Philipp

Jetstreamer

Ungelesener Beitrag von Jetstreamer » Mittwoch 23. April 2008, 18:42

Hallo Philipp, auch diese Frage kann ich dir beantworten. Da sich mein Arbeitsplatz an einem Flughafen befindet, muss ich, da ich im Sicherheitsbereich arbeite, jeden Tag vor Dienstantritt durch die Kontrolle. Wenn du entsprechend vorbereitet bist, kommst du innerhalb von Sekunden durch die Kontrolle. Wichtig ist, das du möglichst alles aus Metall, das du am Körper trägst, vorher ablegst. Kleine Metallteile ( Brillen und eventuell Uhren) gehen mitunter noch mit durch den Detektor, aber größere Teile wie z.B. Gürtelschnallen, Schlüssel u.ä. lassen den Metalldetektor klingeln. Dann wirst du vom Sicherheitspersonal per Hand abgetastet. Solltest du Metall in oder an den Schuhen haben, wird der Detektor auch dieses finden. Optimal wären Badelatschen und Morgenmantel, aber da gibt es dann noch diesen Zufallsgenerator, der den Metalldetektor selbst dann anschlagen lässt, wenn du textilfrei durch den Bogen gingest.
Deshalb grundsätzlich : Alles aus Metall, wenn möglich, vorher ablegen, ins Handgepäck nur Dinge packen, die auch wirklich erlaubt sind, dann bist du in der Regel ruckzuck durch die Kontrolle.

Ob du an der Kontrolle mit deinem Sohn vorgelassen wirst, glaube ich kaum. Die Chance dafür ist genauso groß, wie an einer vollen Supermarktkasse.

Jan
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 20. Juni 2008, 20:47

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Jan » Samstag 21. Juni 2008, 15:36

In den USA wurde ich mit meinen kleinen bisher regelmässig vorgewuncken, da scheint das normal zu sein, in Deutschland noch nie.

lalle
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 1. April 2008, 12:34

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von lalle » Samstag 9. August 2008, 07:45

In den USA sind die Vorschriften auch sonst bzgl. Kinder sehr streng. Kinder in den USA geniesen einen besonderen Schutz. In Deutschland sieht man immer wieder wie leute schnell an einem Kisosk eine Besorgung machen und während der knappen Minute das Kind im Auto lassen. Das ist in den USA strengstens Verboten und wird auch saftig bestraft. So gibt es noch zig weitere Beispiele. Das wird auch der Grund sein wieso Du am Flughafen Vorzüge geniest: Kinder und Babys werden in den USA immer bevorzugt behandelt.

Mathilda
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 21. August 2008, 13:02

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Mathilda » Montag 1. September 2008, 13:12

... was ich irgendwie jedes Mal komisch finde: In D sind die Kontrollen ja relativ streng, das heißt, jeder wird einzeln durch die Schleuse geholt, jedes Handgepäckstück wird kontrolliert und viele auch geöffnet, wer in der Schleuse piept, wird mit einem Hand-Detektor geprüft, Stiefel werden ausgezogen usw. Das gilt also für den Hinflug. Beim Rückflug aus anderen Ländern - womit ich jetzt nicht unbedingt Bananenrepubliken meine, sondern innereuropäische - ist das so lässig... gestern wieder auf Mallorca erlebt... mehrere Leute latschen kurz nacheinander durch die Schleuse, dahinter steht eine (E I N E...) kaugummikauende, gelangweilte Person... bei mir piepst es, aber sie tastet mich nur einmal ganz kurz ab, wirklich sehr flüchtig... ich bin nicht sicher, ob die überhaupt das Handgepäck angeguckt haben, das lief durch und die Leute an den Monitoren haben gequatscht... usw. usf. :roll: Find ich als Angsthase ja nicht so toll...

Gritta
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag 21. August 2008, 08:30

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Gritta » Montag 1. September 2008, 13:27

Geht mir auch so..ich fühle mich am sichersten, wenn wirklich genau kontrolliert wird...da ziehe ich auch gerne die Schuhe aus :D

Airbus-Pilot

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Airbus-Pilot » Dienstag 2. September 2008, 12:27

Immerhalb Europas gibt es aber auch Länder, die es ein bissl strenger noch nehmen als Deuschland.. die Britten durchsuchen dich auch sehr genau...

Giu
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 07:10

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Giu » Mittwoch 10. September 2008, 11:57

Ich bin der Meinung das wenn es jemand darauf anlegt, er auch sein Vorhaben irgendwie durchführt, unabhängig von umfangreichen oder einfachen Sicherheitskontrollen. Zudem waren die Ereignisse vom 11.9. einmalig, auch wenn es hier und dort auch danach lasche Kontrollen gab.

geo
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 18. Juli 2008, 09:25

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von geo » Samstag 13. September 2008, 18:01

Ja und die Amis konnten endlich damit anfangen eine Unmenge von Daten von jedem einreisenden Passagier zu sammeln, ohne das jemand genau weis in wessen Hände die alle geraten. Wohlgemerkt: Die Terroristen von 9/11 sind mit einem offiziellen Visum eingereist! Daher ist das ganze Datensammeln von den Amis eigentlich eine unverschämtheit. Mit Vorbeugung hat das nichts mehr zu tun.

Phila
Beiträge: 12
Registriert: Montag 15. September 2008, 14:47

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Phila » Sonntag 21. September 2008, 11:16

Ich möchte hier Mathila recht geben. Hier in D wird sorgfältig kontrolliert. Uns erging es auf dem Flughafen in der Türkei ähnlich. Wir (2 Familien ) waren sehr spät dran und man hat uns schon aufgerufen. Im Laufschritt ging es durch die Kontrolle. Alle inkl. ich m. Buggy rannten durch die Schleuse. Das Gerät piepte wie verrückt aber keiner hat uns kontrolliert. Wir wurden nur auf dem schnellsten Weg ins Flugzeug gebracht. Ich war hinterher richtig schockiert wie nachlässig die Sicherheitsangestellten dort waren.

LG Phila

Delta
Beiträge: 4
Registriert: Montag 15. September 2008, 04:49

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Delta » Sonntag 21. September 2008, 12:02

Hallo Phila,

das in der Tat nicht beruhigend, anderseits bin ich der Meinung das es egal wie viel Kontrollen es gibt eine 100%ige SIcherheit nicht geben kann, eine intensive Prüfung ist nur Stichprobenweise möglich.
So gesehen mag es die Streuung sein wenn Ihr einfach durchgewunken worden seid.
Das aber auch nur wenn die meisten vor Euch ordentlich kontrolliert wurden, was man eben nicht sagen kann.

Tori
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 4. Juli 2008, 10:11

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Tori » Donnerstag 2. Oktober 2008, 15:34

Ich denke mal im innereuropäischen Reiseverkehr sind die Kontrolle etwas lascher als wenn ich in die USA fliegen würde.
Aber wie schon mal hier geschrieben wurde. Die Terrorbekämpfung findet schon weit vor dem Flughafen und Monate und Jahre zuvor statt und nicht erst bei der Sicherheitskontrolle.

phoni
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 25. Juli 2008, 09:03

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von phoni » Donnerstag 20. November 2008, 07:06

Es ist doch eine Illusion zu glauben das ALLE Passagiere und deren Gepäck gründlichst geprüft werden. Das ist auch zeitlich sicher gar nicht möglich.
Dennoch meine ich das wir uns absolut gut aufgehoben und sicher fühlen können.

Rolf
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 14. März 2008, 13:06

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von Rolf » Montag 24. November 2008, 08:18

Ich denke auch das die Geräte zum durchleuchten und aufspüren von Sprengstoff u.a. inzwischen sehr weit entwickelt sind.

RonjaRäubertochter

Re: Die Sicherheit

Ungelesener Beitrag von RonjaRäubertochter » Montag 9. März 2009, 06:51

---
Zuletzt geändert von RonjaRäubertochter am Sonntag 30. August 2015, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten