Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Morgen Flug von Frankfurt nach Johannesburg mit South African

Hilfreiche Links zu weiterführenden Infos, z.B. wenn dein Flug bald bevorsteht.

Moderator: Jürgen

Kati
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 11:59

Morgen Flug von Frankfurt nach Johannesburg mit South African

Ungelesener Beitrag von Kati » Freitag 18. Januar 2019, 12:11

Hallo zusammen,

seit ich denken kann, steige ich immer schon mit einem mulmigen Gefühl ins Flugzeug. Meine Eltern sind sehr reisebegeistert und dementsprechend bin ich schon von klein auf viel geflogen. Obwohl beide gerne fliegen und mir immer ein positives Gefühl vermitteln, hatte ich immer Angst davor. Ich bin jetzt erwachsen und hatte mir eigentlich vorgenommen mir den Flugstress nicht mehr anzutun und nur noch in der Nähe Urlaub zu machen, aber trotzdem lasse ich mich von Freunden und Familie immer wieder breit schlagen doch mit in den Urlaub zu kommen. So auch dieses Mal.

Morgen Abend startet mein Flug von Frankfurt nach Johannesburg mit South African Airways und die Panik breitet sich langsam bei mir aus. Um mich zu beruhigen habe ich ein bisschen nach der Sicherheit der Airline gegoogelt. Das hat die SItuation leider nicht verbessert. Ich habe herausgefunden, dass die Airline insolvent ist und nur durch staatliche Unterstützung überlebt. Jetzt beginnt bei mir das Kopfkino, welche Wartungsarbeiten bestimmt alle nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurden und was dadurch morgen alles passieren kann...

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Flug3451
Beiträge: 374
Registriert: Donnerstag 14. Januar 2016, 11:23

Re: Morgen Flug von Frankfurt nach Johannesburg mit South African

Ungelesener Beitrag von Flug3451 » Freitag 18. Januar 2019, 12:29

Moin,

wie schon so oft, schade, dass du so spät hier rein kommst.
Angst in den Griff zu bekommen innerhalb von 24h ist so gut,
wie unmöglich. Man braucht Zeit, Ruhe und Ausdauer.
Nicht desto trotz hier ein paar Tipps:
viewtopic.php?f=36&t=3286&p=26591#p26591
Kati hat geschrieben: Ich habe herausgefunden, dass die Airline insolvent ist und nur durch staatliche Unterstützung überlebt. Jetzt beginnt bei mir das Kopfkino, welche Wartungsarbeiten bestimmt alle nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurden und was dadurch morgen alles passieren kann...
Sorry, dass ist quatsch und nur ein Ergebnis aus Angst und Unwissenheit. Die Wartungsarbeiten können die Airlines nicht nach belieben machen, sondern sie sind gesetzlich festgelegt, dokumentiert und werden kontrolliert.

Wie gesagt, so kurzfristig solltest du an kein Wunder hoffen. Es wäre schön, wenn du nach deiner Reise oder evt. Stornierung wieder kommst und dich mehr mit dem Themen deiner Angst auseinandersetzt. Dann kannst du mit Sicherheit pöh a pöh auch etwas verändern und erreichen.

LG
Flug3451

Kati
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 11:59

Re: Morgen Flug von Frankfurt nach Johannesburg mit South African

Ungelesener Beitrag von Kati » Freitag 18. Januar 2019, 13:01

Danke für deine Antwort! Bei mir ist eigentlich immer das größte Problem die Zeit vor dem Flug. Da steigere ich mich immer total in meine Angst hinein. Während des Flugs versuche ich eigentlich immer zu schlafen oder mich bei Langstreckenflügen mit dem Bordprogramm abzulenken und das klappt meistens auch ganz gut. Wenn ich am Ziel angekommen bin, denke ich dann immer, dass es ja alles gar nicht schlimm und meine Angst vorher völlig unbegründet war. Aber vor dem nächsten Flug fange ich dann wieder von vorne mit der Angst an....

Kati
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 18. Januar 2019, 11:59

Re: Morgen Flug von Frankfurt nach Johannesburg mit South African

Ungelesener Beitrag von Kati » Freitag 18. Januar 2019, 13:03

Wer kontrolliert denn, dass die Richtlinien für Wartungsarbeiten auch eingehalten werden? Passiert das international oder national?

Roichi
Beiträge: 1586
Registriert: Montag 9. November 2009, 12:51
Kontaktdaten:

Re: Morgen Flug von Frankfurt nach Johannesburg mit South African

Ungelesener Beitrag von Roichi » Freitag 18. Januar 2019, 14:06

Das passiert national, da die Regelwerke national festgelegt werden. Luftrecht ist national mit internationaler Koordination.
Außer in der EU. Aber auch da ist die Kontrolle großteils national organisiert im Auftrag der EASA. In Deutschland macht das das Luftfahrtbundesamt.

Ansonsten halten sich viele Behörden international eng an die US oder EU Regelwerke und arbeiten großteils danach. Außer Russland, China und Japan, die durchaus größere Abweichungen vornehmen.

Es gibt aber Vorgaben, was erfüllt sein muss, um zum Beispiel mit einem Flugzeug in der EU einfliegen zu dürfen. Dann müssen sich auch internationale Airlines an die EU Regeln halten und es muss sichergestellt sein, dass die Airlines in ihrem Land ausreichend überwacht sind.
Deswegen dürfen zum Beispiel keine afghanischen Airlines in die EU fliegen, obwohl es auch dort welche gibt, die westlichen Standards entsprechen. Aber eben keine funktionierende Aufsicht.

South African ist aber kein Problem.
Und das Letzte woran eine Airline spart ist notwendige Wartung. Denn wenn deswegen etwas passiert oder auch nur der Verdacht davon aufkommt, ist die Airline ganz weg.
Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

Antworten