Hallo, ich bin Pilot Jürgen Leineweber. Willkommen im Treffpunkt-Flugangst-Forum, schau dich ruhig um und stell deine Fragen. Hier kommst du zum Flugangst-Portal: https://www.treffpunkt-flugangst.de/

Trimmen , Weight&Balance

Vom Checkin bis zum Abheben, Fragen hierzu bitte hier posten.

Moderator: Jürgen

lipstick
Beiträge: 2
Registriert: Montag 25. März 2019, 06:53

Trimmen , Weight&Balance

Ungelesener Beitrag von lipstick » Montag 25. März 2019, 07:12

Guten Morgen Ihr,

der Kopf findet immer wieder etwas Neues, das mich schier verunsichert.
Ich fliege am 28. von Hamburg nach Porto und habe nun -interessehalber- mal nachgeschaut, wie ausgebucht das Flugzeug ist.
und das Flugzeug ist noch nicht voll besetzt, aber. nun sah ich, das vorne fast alles frei ist und hinten (da kosten die plätze ja bekanntlich wenig) alles voll.
Nun fährt mein Kopf wieder Achterbahn.
Wie wird das Flugzeug getrimmt, wie der CG (Center of Gravity) ermittelt.
Wie wird das Gepäck verteilt, was ist, wenn die Ramp-Agents den Sitzplan nicht kennen und den Bauch "normal" beladen. Kommt das Flugzeug überhaupt heile in Porto an, wenn es Hecklastig ist. ja ja, das Flugzeug in Afghanistan, das beim Start wegen Gepäckverschiebung abstürtzte..
Ich las, das bei Billigairlines, die Crew den Loadsheet erstellen, aber die haben doch keine Ahnung von Trimmung?!
Und eine Loadsheeterstellung nach Dreisatz ist ja hirnrissig, wenn hinten alles voll ist und vorne fast leer.
Wie sehr wünsche ich mir, mich einfach mal ins Flugzeug setzen zu können OHNE solche Gedanken :/

Liebe Grüße, Rike

Mel78
Beiträge: 634
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 19:23

Re: Trimmen , Weight&Balance

Ungelesener Beitrag von Mel78 » Montag 25. März 2019, 15:33

Hallo und herzlich willkommen,

also damit kenne ich mich in dem Sinne nicht aus, aber mal ganz ehrlich: So eine "Besetzung" ist ja nicht unüblich. Und ich habe bisher von noch keinem Flieger gehört, der wegen "falscher Beladung" abgestürzt ist.

LG mel

Daniel-wtal
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 24. Juni 2017, 10:56
Wohnort: Wuppertal

Re: Trimmen , Weight&Balance

Ungelesener Beitrag von Daniel-wtal » Montag 25. März 2019, 16:43

Moin,

das Loadsheet wird bei den meisten Airlines manuell gerechnet. Ich kenne persönlich beide Varianten - das Loadsheet aus dem Drucker und das Selbstgeschriebene.
Das handschriftliche Loadsheet wird trotzdem nicht im Kopf berechnet, sondern durch einen Computer oder Tablet. Der Computer wird mit den nötigen Daten gefüttert (Anzahl Passagiere, Sitzverteilung, Lage und Anzahl von Gepäck). Daraus errechnet er dann neben weiteren wichtigen Daten den Trim. Das ganze Ergebnis wird vom Tablet bzw. Computer handschriftlich auf ein Loadsheet übertragen. Selbst gerechnet ist dabei so gut wie nichts.
Ist das Flugzeug laut dieser Berechnungen außerhalb des zugelassenen Bereiches, müssen Passagiere umgesetzt werden - dann wird noch einmal gerechnet und geguckt, ob es jetzt passt.
Das wird solange gemacht bis es rechnerisch im zugelassenen Bereich ist. Zur Not kann auch noch Gepäck umbeladen werden.

Viele Grüße!
Daniel

Roichi
Beiträge: 1590
Registriert: Montag 9. November 2009, 12:51
Kontaktdaten:

Re: Trimmen , Weight&Balance

Ungelesener Beitrag von Roichi » Montag 25. März 2019, 18:28

Das mit dem Loadsheet und dem CG ist auch nicht so ganz einfach zu rechnen, daher der Computer.
Zur Not gibt es das auch als Diagramm zum Einzeichnen und ablesen. Das ist aber weniger genau, heißt die Trimmung dürfte nicht ganz stimmen und man verbraucht etwas mehr Sprit.

Bei Wiki ist nur der einfache Weg dargestellt. Die Optimierung für geringeren Verbrauch gibt das nicht her.

https://de.wikipedia.org/wiki/Weight_and_Balance

Ein wenig mehr dazu gibt es auch hier:
https://www.flightforum.ch/board/topic/ ... C3%BCllen/
Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik

lipstick
Beiträge: 2
Registriert: Montag 25. März 2019, 06:53

Re: Trimmen , Weight&Balance

Ungelesener Beitrag von lipstick » Montag 25. März 2019, 20:16

Danke Euch für die Antworten! Ich habe eine irrsinnige Angst, das es durch die Gewichtsverteilung in Turbulenzen gerät. Während des Startes abdriftet und abstürzt...schließlich sitzen hinten -so gut wie - alle Personen und vorne kaum jemand.... :/

Antworten